gripsware – Bauzeitenplanung, Bautagebuch & Mängelmanagement

gripsware – Bauzeitenplanung, Bautagebuch & Mängelmanagement

Mobile Bautagebuch für Bauleiter: Das Programm von Gripsware

Als Bauleiter das Bautagebuch mobile am Smartphone oder Tablet führen – Ein Bauleiter-Programm wie pro-Report hilft Projektverantwortlichen dabei, Dokumentationspflichten auf der Baustelle besser nachzukommen und die Qualität der Baudurchführung zu verbessern. Als Bauleiter ist es stets wichtig, in Reports unterschiedlicher Art festzuhalten, wie die Situation auf der Baustelle bezüglich der Gesamtsituation, aber auch einzelner Gewerke ist. In diesem Artikel möchten wir deshalb einen kurzen Überblick geben, wie Bauleiter mobile auf der Baustelle mit dem Programm pro-Report gezielt Tagesbericht und Informationen in Reports (die wiederum zusammen das Bautagebuch bilden) festhalten können.

Bautagebuch für Bauleiter: Das kann pro-Report

Im Menü von pro-Report finden wir den Menüpunkt „Reports“. Nachdem wir diesen angetippt haben, werden uns alle bisher erfassten Reports des Bautagebuchs in einer Liste angezeigt. So können Sie sich als Bauleiter mobile im Programm ganz leicht zurechtfinden. Egal ob Baumangel, Anweisung auf der Baustelle oder Baudokumentation. Mithilfe der beiden Pfeile lässt sich die Sortierung ändern. Wir können die Reports nach Orten gruppieren. Die neuesten zuerst, die ältesten zuerst. Oder nach Typ anzeigen lassen. Um den jeweiligen Filter wieder zurückzusetzen, tippen wir lediglich auf die rot hinterlegte Filter-Zeile. 

Suchen Sie einen speziellen Baureport aus dem Bautagebuch, so profitieren Sie von der pro-Report Volltextsuche. Sie geben als Bauleiter im Bautagebuch einfach einen bestimmten Suchbegriff ein. Und alle Reports, die diesen Baustein enthalten, werden angezeigt. Sie tippen auf den Report und es erscheinen alle relevanten Informationen bezüglich des ausgewählten Reports. Um einen neuen Report zu erstellen, wechseln Sie zurück in die Report-Liste und tippen auf das Plus in der Knopfleiste. Die Ortsauswahl erscheint. Sie wählen zuerst einmal „Gebäude“ aus. Wie fast alle Listen in Pro-Report ist auch diese in mehrere Teile aufgeteilt. Tippen Sie auf die linke Seite, so werden wir das entsprechende Geschoss des Bauprojekts als Ort aus. Tippen Sie als Bauleiter im Bautagebuch auf die rechte Seite, öffnet sich der verknüpfte Planausschnitt des Bauvorhabens. Tippen Sie allerdings wie in unserem Fall in die Mitte der Liste, so öffnen sich die Unterordner des Geschosses. Zu guter Letzt wählen wir nun das Zimmer aus, in dem sich das zu dokumentierende Problem befindet. Unter „Kataloge“ können Sie die frisch erfassten Report für das Bautagebuch kategorisieren.

Als Bauleiter im Bautagebuch mobile einen Baumangel erfassen

Einen Baumangel können Sie im Bautagebuch mobile einfach erfassen. Ein Beispiel: Es handelt sich um eine “Putzabnutzung”. Also navigieren wir in den Katalog für Baumängel.

Und wählen „Putz- und Stuckarbeiten“ aus. Das rote M steht für Mangel (Baumangel), das A für Anweisung. Das D steht für Dokumentation. Und der grüne Haken lässt uns ein Lob festhalten, falls wir auf der Baustelle eine Lösung entdecken, die uns besonders innovativ oder ausgeklügelt erscheint. Da wir aber einen Mangel anlegen, tippen wir auf das M. Und der Mangel ist erstellt. Allerdings müssen wir diesen jetzt noch mit Informationen füttern. Wir geben eine passende Bemerkung ein. Tippen auf „Hinzufügen“. Und wählen unter „Rauminfo“ das betroffene System aus. Nach einem Tipp auf Flur öffnet sich der zugewiesene Planausschnitt des Bauplans. Je nachdem, wo sich der Baumangel im Raum befindet, können wir jetzt einen Marker setzen, der das Problem markiert. Als nächstes legen wir die zuständige Baufirma fest. Jetzt setzen wir als Bauleiter eine Frist, bis wann der Mangel spätestens behoben werden muss. Liegt die Frist in der Vergangenheit, so wird das Feld rot hinterlegt. Liegt sie in naher Zukunft, so ist es gelb und grün ist es, wenn noch genug Zeit zum Beheben des Baumangels bleibt. Normalerweise wird entweder eine Frist gesetzt oder ein Termin festgelegt. Falls der Mangel allerdings innerhalb eines bestimmten Zeitfensters behoben werden muss, so benutzen wir den Termin quasi als Startdatum und die Frist als Enddatum. Je nachdem, wie wichtig die Behebung des Baumangels für das weitere Bauvorhaben ist, legen wir auch die Priorität fest. Bei uns handelt es sich nur um einen leichten Mangel, also priorisieren wir ihn mit niedrig. Da der Mangel gerade erst aufgenommen wurde, lassen wir das „geprüft am“-Feld leer. Das Feld „Wiedervorlage“ erinnert uns am ausgewählten Tag an den Baumangel. Eine mobile Lösung für Bauleiter ist somit viel mehr als ein Bautagebuch, es hilft auch bei der vorausschauenden Planung. Bei Gewährleistung können wir eintragen, wie lange der Mangel unter die Gewährleistung fällt. In der Regel sind das fünf Jahre. Der Status 1 bezieht sich auf den aktuellen Status des Baumangels, ob er beispielsweise nur offen ist, ob er bereits anerkannt wurde oder ob er nicht behebbar ist. Auch das passiert manchmal in der Mängeldokumentation. Unser Baumangel ist noch offen.

Das Bauleiter-Programm erleichtert das Mängelmanagement

In unserem Bauleiter-Programm kann das Mängelmanagement einfach erfasst werden. Im nächsten Punkt haben wir z.B. die Möglichkeit, den vorherigen Baumangel noch genauer zu klassifizieren. Bei uns handelt es sich um Putzarbeiten. Unter „Kosten“ können wir einen Kostenvoranschlag eintragen. Während der Status 2 uns feststellen lässt, ob der Mangel vor oder nach der Abnahme aufgenommen wurde. Zu guter Letzt wählen wir als Bauleiter noch aus, ob der Report funktionaler oder optischer Herkunft ist. Wir lassen „Ausgabe“ abgehakt, da wir den Report sonst nicht per Email versenden können. Durch einen Tipp auf das Medien-Auge rechts oben haben wir zusätzlich noch die Möglichkeit, unseren Mangel medial festzuhalten. Wir machen also ein Foto. Welches nach „Bestätigen mit Foto“ in der Medienliste angezeigt wird. Nach einem Tipp auf die Mini-Ansicht des Bildes öffnet sich pro-Reports (Software Programm für Bauleiter) eigener Media-Editor. Wir ziehen einen Pfeil auf den aufgeplatzten Putz und speichern die Änderung. Jetzt ist unser Baumangel ordnungsgemäß im Bautagebuch angelegt. Das Nachrichten-Symbol lässt uns unseren frisch erstellten Report verschicken. Während wir über das „Kopieren“-Symbol unseren Mangel duplizieren können.

Comments are closed.